Sextoys - Erotik Shop Sexshop
     Home     Dildos    Fun Factory    Vibratoren    Liebeskugeln    Penis Ringe    Penis Pumpen...
Sextoys kaufen
 Suche:   
English Deutsch

Versandkostenfrei nach Österreich

   Latex

Latex

Latex ist eines der populärsten Materialen, die meisten Erotik-Toys beinhalten zumindest zu einem gewissen Prozentsatz Latex oder Spuren von Latex.

Kautschukbaum Latex, oder auch Naturkautschuk, ist eine Mischung aus verschiedenen Pflanzensäften, den größten Anteil davon bildet der Kautschukbaum (Hevea Brasilianis), der in fast allen tropischen Gebieten in Afrika, Asien oder Südamerika angebaut wird. Dabei wird Latex durch ein Anritzen der äußeren Stammesrinde des Kautschukbaumes gewonnen, zunächst in der Form eines milchigen Safts.

Zur Weiterverarbeitung wird dieser Saft durch Ammoniak stabilisiert und eingedickt. Durch anschließende Vulkanisation (Behandlung des Materials mit Schwefel) kann aus Kautschuk dann Gummi gewonnen werden.

Latex kann sowohl zu sehr dünnen Oberflächen verarbeitet werden (Kondome, medizinische Gummihandschuhe) wie auch zu dicken und robusten Formen (Dildos, Kleidung).

Pflege
Je nach Verarbeitung kann Latex mitunter sensibel auf äußere Einflüsse wie UV-Licht reagieren und mit der Zeit porös werden und an Flexibilität verlieren. Damit Toys und Kleidung aus Latex lange weich und glänzend bleiben, empfiehlt sich eine regelmäßige Pflege.

Toys

Toys Toys aus Latex könnten mit der Zeit an Beweglichkeit verlieren und bei häufigem Gebrauch porös oder abgestumpft werden. Deswegen sollte das Latex-Toy nach jedem Gebrauch mit Wasser und einer PH-neutralen Seife bzw. einem speziellem Latex-Pflegeprodukt gewaschen und gereinigt werden. Da an der Latexoberfläche leicht Schmutzpartikel oder Feinstaub haften bleiben, sollte das Toy an einem trockenen Platz aufbewahrt werden, am besten in einer Plastiktasche oder einem möglichst Fussel-freiem Stofftuch.
Kleidung

Kleidung Besonders bei Latexkleidung ist auf eine gute Pflege zu achten, da das Latex hier meist sehr fein verarbeitet ist und leicht an Glanz und Geschmeidigkeit verliert. Nach dem Tragen am besten manuell mit Wasser reinigen, Waschmaschine und Trockner sind ungeeignet und könnten das Material angreifen! Öle und Fette hinterlassen leicht Flecken auf der Kleidung, eine Ausnahme sind synthetische Öle aus Silikon, daher das Latex nur mit Pflegeprodukten auf Silikonbasis reinigen.

Um Falten in der Kleidung zu vermeiden, nicht das Stück gefaltet lagern, sondern am besten hängend im Kleiderschrank. Fein verarbeitetes Latex reagiert außerdem empfindlich auf UV-Strahlen, deswegen sollte eine direkte Sonneneinstrahlung vermieden werden.

Unsere Produkte aus Latex:
  • Dildos
  • Kondome
  • Gummihandschuhe
  • Kleidung

Latexallergie:
Zwar nicht sehr häufig, aber ernst zu nehmend ist die Latexallergie, die bei manchen Menschen im Zusammenhang mit einer Exposition zu Latex auftreten kann.

Dabei können zwei Allergietypen unterschieden werden:

  • Typ I Allergie (Soforttyp)

  • Auslöser sind natürliche Proteine im Latex, die bei Verwendung von Latexprodukten freigesetzt werden und durch Einatmen oder Kontakt mit wunden Stellen in den Körper eindringen und direkt in den Blutkreislauf gelangen. Besonders gilt das bei Latexprodukten mit einer pulvrigen oder pudrigen Verarbeitung, wie zum Beispiel Gummihandschuhe. Die Allergie wird somit bei sofortigem Kontakt ausgelöst.

  • Typ IV Allergie (Spättyp)

  • Hier lösen Chemikalien oder andere Rückstoffe aus der Produktion die Allergie aus. Anders als bei Typ IV treten Allergie-Symptome nicht sofort, sondern oft erst nach jahrelanger Benutzung auf.

    Symptome einer Latexallergie:

  • Rötungen der Haut, leichter bis mittelstarker Juckreiz der Haut bei oder nach direktem Kontakt mit Latexprodukten
  • Ein Anschwellen der Schleimhäute, begleitet durch Niesen oder einer Reizung der Nase (Nase läuft vermehrt oder ist verstopft)
  • Rötung oder Juckreiz der Augen
  • Schwellung oder Reizung des Rachenraumes und / oder Kehlkopfes

  • Treten eines oder mehrere dieser Symptome auf, sollte der Kontakt mit Latex sofort unterbrochen und ein Arzt aufgesucht werden.

    Allergiker sollten den Kontakt mit Latexprodukten meiden und stattdessen Ersatzprodukte oder Erotik-Spielsachen aus Silikon oder Vinyl benutzen. Besonders Vinyl bietet sich als Ersatz für Latex an, da es von Allergikern in der Regel sehr gut vertragen wird, aber dabei ähnliche Eigenschaften wie Latex hat, wodurch das Lustempfinden bei diversen Toys nicht vermindert wird. Vinyl ist ein synthetischer Plastiktyp und besteht vorwiegend aus einer Mischung aus Äthylen und Chlor. Wegen seiner guten Verträglichkeit für Allergiker wird es auch im medizinischen Bereich häufig eingesetzt, beispielsweise für Handschuhe, Atemmasken oder Mundstücke.

    Unsere Produkte aus Vinyl:

  • Dildos
  • Vibratoren

  • Zurück